Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/41/d576804768/htdocs/clickandbuilds/Joomla/KaeferliveCMS/components/com_easyblog/views/categories/view.html.php on line 159

Käferlive Blog

No news are bad news! In diesem Sinne berichtet das Team von KaeferLive im Blog regelmäßig über Neuerungen, Interessantes und wichtige Nachrichten aus der IT-Szene. Stay tuned!

Cologne IT-Summit am 24.11.2014 in Köln

Auf dem jährlichen Branchentreff unter der Schirmherrschaft der IHK Köln und der Stadt Köln können sich die Teilnehmer – egal ob Anwender oder Anbieter - gezielt über Rechtsprechungen, Trends und den aktuellen Nutzen der Informations- und Kommunikationstechnologie informieren und – in teilweise offenen Panels – mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren.

KäferLive wird mit einem eigenen Stand vertreten sein.

weitere Infos: http://www.cologne-it-summit.de/

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1139 Aufrufe
0 Kommentare

Fachtagungen Automotiv

Fachtagungen Automotiv

Car-Forensics beim Automotiv Innovationsforum in Düsseldorf am 17.09.2014 und bei der Daimler Fachtagung zum Thema Datenschutz im Auto in Stuttgart am 18.09.2014: Als Teilnehmer der beiden Fachtagungen im Hause Daimler durfte ich an sehr interessanten Vorträgen und Diskussionen teilnehmen, die mich in meiner Einschätzung bestätigen: IT-Sicherheit und Datenschutz ist ein Thema im Bereich der Automobilbranche, aber je nach Unternehmen oder Akteur mit unterschiedlicher Priorität. Daimler geht hier in die Offensive und fordert die Diskussion über Daten rund um das Auto offen und transparent ein. Bitte nach- und mitmachen!

Im Oktober geht es nun zum VDI-Wissensforum nach Wolfsburg und dort wird fleißig weiterdiskutiert...

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1113 Aufrufe
0 Kommentare

Neues Gesetz zur IT-Sicherheit ist Makulatur

Neues Gesetz zur IT-Sicherheit ist Makulatur

Wie am 19.08.2014 bekannt wurde, hat die Bundesregierung eines Gesetzesinitiative vorgelegt, die die IT-Sicherheit in Deutschland verbessern soll. Kernpunkt des Gesetzes soll sein, dass (systemrelevante) Unternehmen, die Opfer eine Cyber-Attacke geworden sind, dies den Behörden melden sollen. Zudem haben diese Unternehmen Vorschläge zu unterbreiten, wie sie ihre IT-Systeme vor Angriffen schützen wollen. Diese Maßnahmen sollen dann vom BSI geprüft und zertifiziert werden.

Was für ein Blödsinn! IT-Sicherheit und Schutz vor Angriffen kann man nicht per Gesetz definieren, sondern man muss als Unternehmen und (!) Staat geeignete Maßnahmen ergreifen, um Attacken zu erkennen, abzuwehren und vor allem: die Verursacher zu fassen und zur Rechenschaft zu ziehen. Was nützt es, wenn der Staat weiß, dass ein Unternehmen angegriffen wird und dann nicht hilft. Hier fehlt es an einer schlagkräftigen Cyber-Abwehrtruppe auf Bundesebene. So eine Gruppe gibt es wohl seit einiger Zeit schon, nur bringt diese nach jüngeren Medienberichten außer einem täglichen Meeting nicht viel Konkretes zu Stande.

Nach meiner Einschätzung läuft das auf folgenden Vergleich hinaus: Wenn ich als Bürger vom einem Räuber bedroht und beraubt werden, muss ich das der Polizei dann melden. Und ich habe der Polizei mitzuteilen, wie ich denn gedenke, mich vor solchen Angriffen zu schützen. Ob und wie die Polizei dann im konkreten Fall hilft, ist nicht geklärt. Tolles Gesetz!

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1242 Aufrufe
0 Kommentare

Berufsfelderkundung - Kein Abschluss ohne Anschluss

Berufsfelderkundung - Kein Abschluss ohne Anschluss

Im Rahmen eines Informationsaustausches mit dem Staatssekretär des Landeswirtschafts-Ministeriums NRW Dr. Schäfer am 01.07.2014 mit einigen ausgewählten Vertretern der Wirtschaftsregion des IHK Kammerbezirks Aachen wurde intensiv darüber diskutiert, wie Schüler besser auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden können. Daher sei an dieser Stelle auf die Initiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" verwiesen.

 

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1306 Aufrufe
0 Kommentare

Nachlese zum 10. Petersberger Industriedialog am 02.07.2014

Nachlese zum 10. Petersberger Industriedialog am 02.07.2014

Am 02.07.2014 hat die nun 10. Ausgabe des Petersberger Industriedialog – diesmal mit dem Thema „Neue Marktchancen durch innovative Produkt-Dienstleistungs-Angebote – im stilvollen Ambiente und bei Kaiserwetter stattgefunden. Im ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung (jetzt Steigenberger Grandhotel) diskutierten rund 250 Teilnehmer aus Wirtschaft und Industrie über Strategien zum Wandel von reinen Produkt- zu Lösungsanbietern. Fünf sehr interessante und kurzweilige Vorträge aus der Praxis zeigten an konkreten Beispielen, wie man sich auf wandelnde Gegebenheiten einstellen kann und muss - frei nach Darwin: Nicht die stärkste oder intelligentes Spezies überlebt, sondern die, die sich am besten an veränderte Rahmenbedingungen anpassen kann. Ein lohnenswerter Nachmittag mit vielen neuen Impulsen!

Bewerte diesen Beitrag:
Weiterlesen
1202 Aufrufe
0 Kommentare